Mo. - Fr.  |  8:00 - 17:00 Uhr
 

Remmers Kiesol Verkieselungskonzentrat 1K

(5) |

* Pflichtfelder

Lieferzeit
2-4 Tage
Versandgewicht
Option wählen …
Preis ab:

statt 17,85 €

Special Price 16,95 €

1 Kg = 16,95 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

 

Verkieselungskonzentrat 1K

 

Anwendungsbereich

  • Systembestandteil zur Bauwerksabdichtung
  • Spezialgrundierung und Tiefenschutzverkieselung unter Schlämmsystemen
  • Oberflächenvergütung in Trink- und Abwasserbereichen
  • Aggressiv- und Feuchtigkeitsschutz für Beton nach DIN 4030, DIN 4281
  • Injektion gegen kapillare Feuchte im drucklosen Verfahren bis 80 % DFG (Niederdruckverfahren bis 95 % DFG)

 

Eigenschaften

  • Kiesol ist ein flüssiges Kombinationsprodukt aus wasserabweisenden Kieselsäureverbindungen
  • Wasserabweisender, kapillarverengender Tiefschutz zur Abdichtung im feuchten Mauerwerk.
  • Schutz gegen kapillar aufsteigende Feuchtigkeit durch Injektion mit Kiesol im Bohrlochverfahren.
  • Diffussionsoffene Sperrzone (Tiefschutz) gegen rückseitig einwirkende Feuchtigkeit.
  • Verbesserte Haftung durch Grundierung 1:1 in Wasser.
  • Untergrundverfestigung und Erhöhung der Chemikalienbeständigkeit durch Verkieselung.
  • Schnelle Arbeitsabläufe durch Grundverkieselung von Dichtungsschlämmen (Systemabdichtung an 1 Tag).
  • Als lösemittelfreier, hochkonzentrierter Systembestandteil ist Kiesol umweltfreundlich und daher auch für Innenanwendungen und Trinkwasserbehälter geeignet (Gutachten).
  • Unterbindet kapillare Wasseraufnahme gemäß WTA, geprüft bis zu 80% Durchfeuchtungsgrad bei druckloser Injektion.
10 Jahre Remmers System Garantie für zertifizierte Fachbetriebe     Erfüllt die Anforderungen des WTA-Merkblattes
 

achtung-sensibilisierend-untere_kategorie_50x50   Achtung
H315 Verursacht Hautreizungen.
H319 Verursacht schwere Augenreizung.

 

Einsatzgebiete

1. Altbauinstandsetzung
 
Anwendungsgebiete
  • Tiefschutzverkieselung für Mauerwerksinjektionen gegen „kapillar aufsteigende Feuchtigkeit“ im Erd- oder Untergeschoss (Bohrlochverfahren). Drucklose Injektionen über Fülleinrichtungen bzw. Injektion im Niederdruckverfahren in Kombination mit Remmers Bohrlochsuspension. Für poröse Baustoffe mit einem Durchfeuchtungsgrad bis 80% am besten geeignet. Liegt ein Durchfeuchtungsgrad > 80% vor, so ist entweder die Injektionsreihe höher anzuordnen oder Kiesol im Niederdruckverfahren einzubringen. Stark hygroskopisch belastetes Mauerwerk (Chlorid, Nitrat > 3 %) mit Remmers Salzsperre behandeln. Systembestandteil 1: 1 in Wasser mit Remmers Sulfatexschlämme für die Streifensperre als Schutz gegen Feuchtebrücken im Bohrlochbereich.
  • Spritzwasserschutz im Sockelbereich durch Grundverkieselung mit Remmers Vorspritzmörtel und Remmers Sanierputzen.
  • Nachträgliche Kellerabdichtung von innen als Grundverkieselung mit Kiesol 1:1 in Wasser und Sulfatexschlämme-Folgen gegen Bodenfeuchte, nichtstauendes und aufstauendes Sickerwasser, drückendes Wasser, rückseitig einwirkendes Wasser.
  • Nachträgliche Kellerabdichtung von außen als Hinterfeuchtungsschutz mit Schlämmefolgen mit Remmers Dickbeschichtungen
 
Verarbeitung
Bohrlochverfahren „Mauerwerksinjektionen gegen kapillar aufsteigende Feuchtigkeit“ im Erd- oder Untergeschoss:
Putz und/oder Anstrich mindestens 80 cm über Feuchtigkeitsrand entfernen. Schadhafte Mörtelfugen bis 2 cm tief auskratzen, trockene Bereiche vornässen und mit einer Grundverkieselung aus Kiesol 1:1 in Wasser und Remmers Sulfatexschlämme versehen. Sodann die offenen Fugen mit
Remmers Dichtspachtel schließen. Zur Mauerwerksinjektion nach dem Bohrlochverfahren gegen kapillar aufsteigende Feuchtigkeit sind die Bohrlöcher im Abstand von 10-12,5 cm einzubringen. Bohrlochneigung etwa 25°. Für größere Wanddicken flacher, für kleinere Wanddicken steiler. Bohrlochdurchmesser je nach Verfahren 10-30 mm. Beim Bohren mindestens eine Lagerfuge kreuzen und möglichst ca. 5 cm vor Mauerschluss enden.
Hohlräumiges Mauerwerk, z. B. Zweischalen-Mauerwerkmit lockerer Kernfüllung, schmalen Rissen etc., ist zunächst mit Remmers Bohrlochsuspension vorzufüllen.
Frühestens 7 Tage nach dem Vorfüllen (die Bohrlochsuspension muss durchgehärtet sein) werden diese Bohrlöcher nachgebohrt. Bei besonders stark hohlräumigem Mauerwerk besteht auch die Möglichkeit zunächst eine Bohrlochreihe mit Bohrlochsuspension zu füllen und ca. 5 cm höher die Injektion mit Kiesol vorzunehmen. Die Injektion erfolgt drucklos über geeignete Vorratsgefäße, z.B. für schmale Wände bis 24 cm Dicke mit der Dosierkartusche, sonst mit der Fülleinrichtung bis zur Sättigung der umliegenden Wandbereiche. Im Niederdruckverfahren (ca. 4-8 bar) wird mit Leichtdruck-Injektionspackern oder Kunststoffinjektoren gearbeitet.
Injektionsgeräte: Kiesol Flächenspritze mit Kupplungsstück, Hübner Airless 1301 VP bzw. Desoi Injektionspumpe DEMb03, Dittmann Unipress.
Richtwerte für die Tränkzeit mit Kiesol :
  • 30 Sek. ca. 0,25 kg
  • 1 Min. ca. 0,5 kg
  • 2 Min. ca. 1,0 kg
Weitere Einzelheiten nach Angabe der Gerätehersteller.
 
Flankierende Maßnahmen zur Mauerwerksinjektion:
  • Eine Grundverkieselung als vertikale Flächenbehandlung von der Bodenplatte bis ca. 20 cm über Bohrlochebene und Remmers Vorspritzmörtel
  • Remmers Sanierputz Spezial. Unterhalb der Horizontalsperre im Bodenanschluss den Putz durch eine Fuge trennen und je nach Erfordernis Bodenflächen abdichten.
 
Nachträgliche Kellerabdichtung von innen mit Grundverkieselung Kiesol 1:1 in Wasser und Remmers Sulfatexschlämme:
Untergrundvorbereitung:
Alle Untergründe müssen fest, tragfähig und frei von trennenden, losen oder weichen Bestandteilen sein.
Kellermauerwerk innen: Altputze mind. 80 cm über erkennbaren Feuchtigkeitsrand entfernen. Die Untergrundreinigung und Entfernung von Anstrichen ist ganzflächig, z.B. durch Nebelstrahlen (Rotec), in kleinen Bereichen auch mechanisch durchzuführen. Vorhandene Vertiefungen und Mauerwerk aus Kammersteinen mit sehr grober Oberflächenstruktur (z. B.: Kellerbausteine, Schlackensteine) sind grundsätzlich zunächst zu verputzen (Remmers Grundputz oder Remmers Dichtspachtel) und nach Abbindung abzudichten. Die Innenabdichtung ist durchgehend auszuführen, deshalb Zwischenwände in Höhe der Putzentfernung etwa in einer Steinbreite von den Außenwänden abtrennen. Im Boden-Wandanschlussbereich Estrich in ca. 20 cm Breite wegstemmen bzw. von undichten Kellersohlen Estrich ganzflächig entfernen.
Partielle Sickerstellen im Mauerwerk, z.B. Anschlussfuge Boden, Lagerfuge mit Sperrbahn mit Kiesol und
Remmers Rapidhärter vordichten und mit Remmers Dichtspachtel schließen.
Wasserführende Risse, Arbeitsfugen besonders im Beton mit Remmers Injektionsharz PUR füllen bzw. über Packer verpressen.
Untergrundvornässung: Das Vornässen erfolgt je nach Feuchtegehalt und Saugfähigkeit des Untergrundes. Stark saugendes Mauerwerk (z. B. trockene KSV-Steine) rechtzeitig mehrmals vornässen! Der Auftrag der Abdichtung erfolgt stets auf den mattfeuchten, aber nicht glänzend nassen Untergrund.
 
Verarbeitung:
Für die nachträgliche Flächenabdichtung mit Tiefschutz wird Kiesol verdünnt als Grundverkieselung in Kombination mit Sulfatexschlämme frisch in frisch verarbeitet: Kiesol 1:1 mit Wasser verdünnt auf den mattfeuchten Untergrund volldeckend ohne ablaufende Überschüsse aufsprühen. Nach mind. 15 Minuten Wartezeit die Sulfatexschlämme volldeckend im Schlämmverfahren aufstreichen.
Die Mindestauftragsdicke der Schlämme beträgt 1 mm je Auftrag. Nach 20 Minuten (Untergrundabhängig) einen zweiten Schlämmanstrich auftragen. Bei aufstauenden Sickerwasser oder Druckwasser Sulfatexschlämme in drei Schlämmfolgen auftragen. Die Mindestauftragsmenge der Schlämme beträgt 2,0 kg/m² (> 1 mm Schichtdicke) je Auftrag. Die Gesamtschichtdicke der Schlämme darf an keiner Stelle 5 mm überschreiten.
Da sich zukünftige Wasserbelastungen ändern können, empfehlen wir grundsätzlich drei Schlämmfolgen auszuführen.
Im Boden-Wandanschluss eine Dichtungskehle aus
Remmers Sperrmörtel oder Remmers Dichtspachtel einziehen. Abschließend auf die letzte Schlämmschicht Remmers Vorspritzmörtel volldeckend anwerfen. Wird der Spritzbewurf nicht am gleichen Tag aufgebracht, ist nochmals Sulfatexschlämme ohne Kiesolanwendung aufzutragen und der Vorspritzmörtel frisch anzuwerfen. Nach Erhärtung, frühestens nach 3 Tagen, verputzen. Hierzu Remmers Sanierputz Spezial, Sanierputz altweiß oder Sanierputz schnell verwenden. Der Wandputz ist vom Boden durch eine mindestens 1 cm breite Fuge zu trennen. Keinesfalls Gips- oder Kalkputz auftragen.

 

2. Neubauabdichtung
 
Anwendungsgebiete
  • Zur Horizontalabdichtung gegen aufsteigende Bodenfeuchte und nichtstauendes Sickerwasser nach Stand der Technik durch Grundverkieselung mit Remmers Dichtschlämme unter den Wänden im Verbund mit dem Mauermörtel.
  • Für die Abdichtung gegen Bodenfeuchte auf Kellersohlen unter schwimmenden Estrichen mit Kiesol und Remmers Elastoplast bzw. Spritzabdichtung nach Stand der Technik bzw. mit Dickbeschichtungen nach DIN 18195.
  • Zur vertikalen Abdichtung gegen Bodenfeuchte und nichtstauendes Sickerwasser nach DIN 18195 mit Kiesol 1:1 in Wasser + Dickbeschichtung + DS-Systemschutz.
  • Für Abdichtungen gegen aufstauendes Sickerwasser nach DIN 18195 mit Voranstrich aus Kiesol 1:1 + Remmers Dickbeschichtung + Remmers Armierungsgewebe 2,5/100 + Remmers DS-Systemschutz.
  • Zur Abdichtung in der Kombinationsbauweise Kellersohlen aus WU-Beton und Horizontalabdichtungen sowie Wandabdichtungen nach DIN 18195 mit Kiesol 1:1 in Wasser als Voranstrich Remmers Dickbeschichtungen je nach Lastfall mit oder ohne Gewebeeinlage + DS-Systemschutz.
  • Zur Vertikalabdichtung im Spritzwasserbereich mit nachfolgendem Anstrich, Beschichtung, Verputz oder Wärmedämmung mit Kiesol und Remmers Dichtschlämmen bzw. Remmers Elastoschlämme 1 K.
 
Verarbeitung
Kiesol wird als Grundverkieselung in Kombination mit Remmers Dichtschlämme frisch in frisch verarbeitet:
Der Ablauf der Abdichtung entspricht der vorbeschriebenen Sulfatexschlämmenverarbeitung aber ohne nachfolgendem Spritzbewurf- und Putzauftrag.
  • Horizontalabdichtung im Wandaufstandsbereich : 1 Grundverkieselung* + 1 Schlämmauftrag
  • Hinterfeuchtungsschutz im Dichtkehlenbereich: 1 Grundverkieselung*
  • im Sockelbereich: 1 Grundverkieselung* + 1 Schlämmauftrag
  • mineralische Grundabdichtung im Bodenbereich: 1 Grundverkieselung*
*Eine Grundverkieselung beinhaltet das Aufsprühen von Kiesol 1:1 in Wasser verdünnt und das nachfolgende Aufschlämmen von Remmers Dichtschlämmen nach mind. 15 Minuten Wartezeit „frisch in frisch“.
Für Dichtungskehlen Remmers Dichtspachtel verwenden.
Als Grundierung Kiesol 1:1 in Wasser für Außenabdichtungen bei Bodenfeuchte bzw. aufstauendem Sickerwasser einsetzen.

 

3. Spezialanwendungen
 
Anwendungsgebiete
  • Zur Oberflächenvergütung von Beton (Betonrohre) mit Kiesol.
  • Mineralische Verfestigung von staubendem Beton, Estrichflächen und Mauerwerk mit Kiesol.
  • Als rissüberbrückender Diffusionsschutz sowie Schutz gegen aggressives Wasser (DIN 4030) auf Beton mit Kiesol u. der Spritzabdichtung 1K.
  • Zur Behälterabdichtung gegen drückendes Wasser nach Stand der Technik mit Kiesol und Remmers Dichtschlämmen bzw. nach Patentanmeldung mit Kiesol und Remmers Sulfatexschlämme.
Verarbeitung
Siehe hierzu auch Technische Merkblätter Sulfatexschlämme, -Sperrmörtel, -Dichtspachtel und Elastoschlämme.
 
 

Hinweise

Kiesol ist nicht zur Fassadenimprägnierung geeignet. Brillen, Glas, Fliesen, Klinker u.ä. vor Spritzern schützen.
Weitere Einzelheiten der Anwendung sind den neuesten Technischen Merkblättern der Systemprodukte, der Broschüre „trocken & dicht mit System“ und den Leistungsbeschreibungen zu entnehmen. Darüber hinaus gelten die Dickbeschichtungsrichtlinie, die Dichtschlämmenrichtlinie, die DIN 18195 „Bauwerksabdichtung“ und die DIN 1045 „Beton und Stahlbeton“.
 
 

Verbrauch

  • ca. 0,1 - 0,3 kg/m² als Grundierung
  • ca. 0,2 - 0,6 kg/m² zur Flächenabdichtung
  • ca. 0,2 - 0,4 kg/m² zur Oberflächenvergütung von Beton und Mörtel
  • ca. 1,5 kg/m je 10 cm wanddicke als Injektion gegen kapillare Feuchtigkeit

 

 

Quelle: http://www.remmers.de

 

Verkieselung
Schnelle Lieferung tolles Produkt
- 21.11.2017
sehr gut
Das Produkt entsprach meinen Erwartungen. Es lies sich wie in der Produktbeschreibuung gut verarbeiten.
- 16.06.2016
gut
gut zu verarbeiten
- 14.11.2014

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Remmers | Bohrlochsuspension, 20kg - Füllmörtel
Preis ab:

statt 93,50 €

Special Price 84,15 €

1 Kg = 4,21 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Remmers WP DS basic | Dichtschlämme, 25kg

statt 78,25 €

Special Price 58,70 €

1 Kg = 2,35 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Remmers WP DS Levell | Dichtspachtel, 25kg - Min. Dichtungsmörtel
72,85 €
1 Kg = 2,91 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Gloria Drucksprühgerät prima 5, 5ltr
32,45 €
1 St = 32,45 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Remmers Salt IH | Salzsperre - Salzbehandlung
Preis ab: 110,55 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Remmers SP Prep | Vorspritzmörtel, 30kg - WTA-Spezialputz
83,65 €
1 Kg = 2,79 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Remmers SP Levell | Grundputz, 20kg
55,75 €
1 Kg = 2,79 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Remmers WP M | Sperrmörtel, 30kg - Min. Dichtungsmörtel
154,80 €
1 Kg = 5,16 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Remmers SP Top white | Sanierputz altweiß, 20kg

statt 58,75 €

Special Price 45,80 €

1 Kg = 2,29 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Remmers SP Top WD rapid | Sanierputz schnell WD, 20kg
85,80 €
1 Kg = 4,29 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Remmers DS Protect | DS-Systemschutz - Noppenbahn 3-lagig
Preis ab: 440,20 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Remmers Armierungsgewebe
Preis ab: 113,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Remmers WP Flex 1K | Elastoschlämme 1K, 20kg - Flex. Dichtungsschlämme

statt 141,95 €

Special Price 113,55 €

1 Kg = 5,68 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Remmers Spritzabdichtung 1K, 30kg
140,25 €
1 Kg = 4,68 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

Rabatte für Privatkunden

ab 500,– € Versandkostenfrei
in Deutschland

ab 0.500 € = 2,0 %
ab 1.000 € = 4,0 %
ab 1.500 € = 6,0 %

Planen Sie ein größeres Bauvorhaben oder sind nicht sicher, welche Mengen unserer Produkte Sie benötigen?

Tel: 0345 / 68 13 06 20

Mo. - Fr. 8°° - 17°° Uhr

E-Mail:

Individuelles Angebot 100% kostenlos

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

  1. Remmers MB 2K | Multi-Baudicht 2K Bauwerksabdichtung
    • Lösemittelfreie, flexible, rissüberbrückende Dichtungsschlämme (MDS) und Bitumendickbeschichtung (PMBC), 2K
    ( 2 )
    Preis ab:

    statt 65,15 €

    Special Price 50,80 €

    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
  2. Remmers WP Sulfatex | Sulfatexschlämme - Min. Dichtungsschlämme
    • Mineralische Dichtungsschlämme mit hohem Sulfatwiderstand
    • Nachträgliche Kellerinnenabdichtung auf salzbelasteten...
    ( 1 )
    Preis ab: 42,70 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
  3. Remmers Kiesol C - Horizontalsperre
    • Lösemittelfreie, anwendungsfertige Spezialcreme auf Silanbasis
    • Systembestandteil zur Mauerwerkssanierung
    ( 1 )
    Preis ab: 126,00 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
  4. Remmers WP DS Levell | Dichtspachtel, 25kg - Min. Dichtungsmörtel
    • Sulfatbeständiger Dichtspachtel
    • Unter Remmers Schlämmsystemen in der Neubauabdichtung und Instandsetzung
    ( 2 )
    72,85 € ab: 57,30 €
    1 Kg = 2,91 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
  5. Remmers Kiesol iK - Horizontalsperre
    • Wasserverdünnbares Siloxankonzentrat
    • zur Altbauinstandsetzung
    • nachträglich Innenabdichtung
    • Bauwerksabdichtung und...
    Preis ab:

    statt 1.034,10 €

    Special Price 827,30 €

    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

Weitere Artikel dieser Kategorie

  1. Remmers ZM HF | Haftfest - Mörtelvergütung
    • Mörtelvergütung auf Basis einer wässrigen Polymerdispersion
    • Herstellung von Haftschlämmen, Haftmörteln,...
    Preis ab: 19,20 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
  2. ENKOPUR-Starterset
    Im Blechkübel verpackt: 2 x 4 kg Enkopur, 1 kg Universal-Voranstrich VA 933, 2 x 3 m Enke-Polyflexvlies 0,3 m breit, 1...
    225,00 €
    1 St = 225,00 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
  3. maxit cal 172 (weber.cal 172) - Kalkputz, 30kg
    • zementfreier Putz für die Denkmalpflege
    • Einlagenputz
    • als Unterputz für alle mineralischen Oberputze...
    16,25 €
    1 Kg = 0,54 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
  4. Remmers Color Flex | Elastoflex-Fassadenfarbe, weiß - 15 ltr
    • Hochelastische Fassadenbeschichtung
    • Oberflächenschutz-System für Betonbauteile nach DIN EN 1504 / DIN V...
    249,30 €
    1 L = 16,62 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
  5. Remmers ZM MO | Mischöl - Mörtelzusatzmittel
    • Luftporenbildner und Mörtelzusatzmittel
    • Baustellengemischte...
    ( 2 )
    Preis ab: 7,05 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
  6. weber.sys 984 - Dränmatte 2 m x 12 m
    ( MONTAPANEEL DM 2 )
    • 2 m breite Schutz- und Dränmatte für erdberührte Bauteile, z.B. Kellerwände, sowie als...
    ( 1 )
    276,05 €
    1 m² = 11,50 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
  7. Remmers Betofix Fill | Betofix-Spachtel grau - PCC-Feinspachtel
    • PCC-Feinspachtel zur statischen Instandsetzung von Betonbauwerken
    • Kratz- und Ausgleichspachtelung für innen...
    ( 1 )
    Preis ab: 20,30 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
  8. weber.sys 994, 10ltr - Zementschleierentferner
    Flüssiges Reinigungsmittel zum Entfernen von Zement- und Kalkschleiern sowie Mörtelspritzern
    104,25 €
    1 L = 10,43 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
  9. maxit floor 4752 Balkonbeschichtung PU - 2-K Balkonbeschichtung, 10kg
    • farbige, elastifizierte, farbtonstabile Beschichtung für Innen und Außen
    • Schichtdicke ca. 2 mm
    • zur Beschichtung von...
    ( 2 )
    Preis ab: 165,85 €
    1 Kg = 16,59 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
  10. weber.tec 902 - Bitumenvoranstrich
    ( Plastikol 4 V )
    • Universell einsetzbarer Bitumenvoranstrich im Aussenbereich unter Bitumenbahnen und...
    Preis ab:

    statt 72,10 €

    Special Price 57,70 €

    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten