Filter anzeigen
In absteigender Reihenfolge
24 Artikel
In absteigender Reihenfolge
24 Artikel

Holzschutzmittel erhöhen die Lebensdauer Ihres Gartenzauns, Carports oder Gartenhauses

Der eigene Garten inklusive Gartenhaus oder Holzzaun ist für viele Menschen der perfekte Rückzugsort. Allerdings müssen die Holzutensilien im Garten auch gründlich gepflegt beziehungsweise mit Holzschutzmittel behandelt werden, damit Schimmel oder Insekten keine Chance haben. Wir von bauchemie24.de führen hochwertige Holzschutzmittel wie Imprägnierungen, Insektenschutzmittel, Pflegeöle oder Holzgrundierungen in unserem Onlineshop, die als Prävention sowie Pflege Ihrer Holzmöbel beziehungsweise Holzfassaden optimal geeignet sind.

Überzeugen auch Sie sich von den hochwertigen Holzprodukten der Marke novatic, beko, Brücol, Remmers oder Sycofix und bestellen Sie diese über unser praktisches Shopsystem. Dabei können Sie attraktive Rabatte sowohl als Privat- als auch als Firmenkunde erhalten und eine kompetente und freundliche Rundumberatung genießen. Wenn Sie Fragen haben, wie Sie unsere Holzschutzmittel am besten sowie effektivsten auftragen sollten oder welches Mittel für welche Zwecke geeignet ist, dann kontaktieren Sie uns jetzt per Telefon oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns Ihnen weiterhelfen zu können.

Verschiedene Holzschutzmittel, verschiedene Wirkungen

Holzschutzmittel sind essentiell, wenn Sie Ihren Carport oder Ihren Holzpavillon möglichst lange genießen möchten. Allerdings sollten Sie in diesem Zusammenhang zwischen

  • chemischen Holzschutzmitteln
  • Wetterschutzmitteln
  • Veredelungsmitteln

unterscheiden. Veredelungsmittel schützen vor allem die Holzoberfläche und verhindern Ausbleichungen. Holzelemente in der direkten Witterung sollten in jedem Fall mit Wetterschutzmitteln behandelt werden und chemische Holzschutzmittel helfen gegen Insekten oder Pilze. Allerdings sollten diese nur im Außenbereich und nur in seltenen Fällen Anwendung finden. Schonendere Möglichkeiten als chemische Holzschutzmittel bieten beispielsweise Lasuren oder Lacke. Jedoch können Sie Ihre Holzmöbel beziehungsweise -fassaden auch durch einen Dachüberstand oder einen Pfostenschutz schonen. Diese Bauelemente verhindern, dass das Holz der Feuchtigkeit ausgesetzt wird, welche letzten Endes verantwortlich für den Schimmel- oder Insektenbefall ist.

Holzschutzmittel richtig auftragen

Holzlasuren, Schutzlacke oder Holzschutzgrundierungen schützen Ihren Gartenzaun oder Ihren Carport effektiv vor Feuchtigkeit oder UV-Strahlen und damit vor Schimmel oder Insekten beziehungsweise Ausbleichungen. Um von der Wirkung Ihrer Holzschutzmittel jedoch vollständig profitieren zu können, müssen Sie diese präzise und fachgerecht auftragen. Wir von bauchemie24.de sagen Ihnen worauf Sie achten müssen.

  1. Behandeln Sie Ihre Holzelemente mit einem Schleifpapier gründlich vor, sodass die Holzlasur oder der Holzlack auch gut in das Holz eindringen kann. Vor allem bei älterem Holz müssen verwitterte Lasuren oder Farbanstriche entfernt werden. Wir empfehlen Ihnen dabei in Richtung der Holzmaserung zu arbeiten. Das schont das Material und sorgt dafür, dass jeglicher Schleifstaub besser beseitigt werden kann.
  2. Verteilen Sie anschließend das Holzschutzmittel mit einem Pinsel dünn und gleichmäßig auf der Holzfläche.
  3. Nachdem die erste Lasurschicht getrocknet ist (ca. nach einem Tag), können Sie mit dem Auftragen der 2. Schicht beginnen.

Für mehr Fragen oder Beratungswünsche zum Thema Holzschutzmittel, können Sie jederzeit, auch nach Ihrem Kauf, unseren freundlichen Kundenservice kontaktieren. Dieser informiert und berät Sie stets nach bestem Wissen zu unseren Produkten sowie deren Anwendung.