Filter anzeigen

Mit Ausgleichmasse unebene Wände oder Böden bearbeiten

Um Böden oder Wände fachgerecht zu fliesen beziehungsweise mit Laminat zu veredeln, ist ein ebener Untergrund extrem wichtig. Leider ist dieser in alten Gebäuden nicht immer vorhanden, was Sie jedoch gekonnt mit der passenden Ausgleichmasse beheben können. Wir von bauchemie24.de bieten Ihnen eine umfangreiche Auswahl an hochwertiger Ausgleichmasse in unserem Onlineshop, sodass Sie für Ihr nächstes Bauprojekt den Untergrund optimal vorbereiten können. In unserem Sortiment finden Sie sowohl Ausgleichprodukte für den Innen- als auch für den Außenbereich sowie für unterschiedliche Untergründe und Schichtdicken.

Durchstöbern Sie jetzt unser Shopangebot und wenden Sie sich bei Fragen oder einem Beratungswunsch gern an unseren freundlichen Kundenservice. Wir freuen uns, Ihnen weiterhelfen zu können. Mehr erfahren

In absteigender Reihenfolge
23 Artikel
In absteigender Reihenfolge
23 Artikel

Ausgleichsmasse oder Estrichmörtel verwenden?

Viele Menschen liegen fälschlicherweise dem Irrtum zugrunde, dass Ausgleichmasse und Estrichmörtel ein und dasselbe sind. Diese Tatsache ist jedoch nicht ganz korrekt. Fakt ist, dass beide Produkte Unebenheiten im Untergrund beseitigen, doch auf welche Weise und in welchem Ausmaß steht auf einem anderen Blatt.

Ausgleichsmasse wird in der Regel auf leicht welligem Boden angewendet, da sie selbstnivellierend ist und sich besonders gut verarbeiten lässt. Sie ist während der Verarbeitung flüssig, verläuft von selbst und bildet eine ebene Fläche, sodass Sie effektiv Zeit sparen.

Estrichmörtel hingegen beseitigt größere Unebenheiten oder kleine Vertiefungen. Für letztere können Sie außerdem auf standfeste Spachtelmasse zurückgreifen. Finden Sie jetzt das passende Mittel für Ihre Untergründe, indem Sie unsere praktische Suchfunktion nutzen, welche Ihnen in Sekundenschnelle die richtigen Produkte anzeigt.

Finden Sie die richtige Ausgleichmasse mit unserem Leitfaden

Ausgleichmasse ist nicht gleich Ausgleichmasse. Je nach Untergrund und den vorherrschenden Außeneinwirkungen benötigen Sie eine individuelle Lösung, um dauerhaft von einem ebenen Untergrund profitieren zu können. Wir von bauchemie24.de geben Ihnen im Folgenden wertvolle Fragen als Orientierung, sodass Sie garantiert die Ausgleichmasse finden, die zu Ihrem Bauprojekt passt.

  1. Verwenden Sie die Ausgleichmasse im Innen- oder Außenbereich?
  2. Welche Schichtdicke wollen Sie auftragen? Wie viel Zentimeter Unebenheit wollen Sie ausgleichen?
  3. Welche Art von Untergrund (z. B. Beton, Zement, Holz) wollen Sie eben machen?
  4. Verfügen Sie über eine Fußbodenheizung?

Zu einer fachgerechten Untergrundebnung gehört außerdem deren sorgfältige Vorbereitung, bevor Sie die Ausgleichmasse auftragen. Entfernen Sie im Voraus jeglichen Staub, Wachs oder Öl und sorgen Sie dafür, dass Ihr Boden zu 100 % trocknet. Auf diese Weise haftet die Ausgleichmasse zuverlässig und leistet Ihnen langfristig gute Dienste. Für weitere Tipps und Tricks sowie Fragen zu unserem Produktsortiment wenden Sie sich gern an einen unserer kompetenten Fachberater.